Bild Wohin warum Kategorie * Ort Bundesland id
Eifel Maria Laach Benediktinerabtei,
mit einer sechstürmigen Klosterkirche, eine der vollkommensten Schöpfungen der Romanik
und wohl das berühmteste Bauwerk in der Eifel. Prunkstück ist der prachtvolle Westeingang, das "Paradies", einzigartig diesseits der Alpen. Die Abtei besitzt auch einen Bootsverleih am Ufer des Laacher Sees, in dem aufsteigendes Kohlenstoffdioxid noch auf die vulkanische Aktivität der Region hinweist.
Sakralbau 5* Maria Laach Rheinland-Pfalz 136
Koblenz Schängelbrunnen und Augenroller, Kuriositäten und Kinderattraktionen,.
Der Schängelbrunnen steht zur Erinnerung an die 20-jährige Zugehörigkeit der Stadt zu Frankreich, in der viele uneheliche deutsch-französische Jeans geboren wurden, im Dialekt Schang mit der Verniedlichung Schängel, der hier unvorsichtige Touristen bespritzt. An einer der bekanntesten Augenwender-Wanduhren Deutschlands ist der „Augenroller“ zu sehen, der seine Augen im Takt des Pendels bewegt und zu jeder halben Stunde seine Zunge herausstreckt.
Sonstige Attrakion 4* Koblenz Rheinland-Pfalz 138
Eifel Laacher See,
weder ein Maar noch ein Kratersee, sondern die einzige mit Wasser gefüllte Caldera in Mitteleuropa
, entstanden durch den letzten Vulkanausbruch vor ca. 11000 Jahren, dessen Auswurfmaterial die Gegend bis ins Rheintal mit einer fast 7 m hohen Schicht bedeckte und somit die "Andernacher Rheinpforte" verstopfte. Der entstandene See erzeugte beim folgenden Dammbruch eine riesige Flutwelle.
Gewässer 5*
Maria Laach Rheinland-Pfalz 162
Burg Eltz,
eine der bekanntesten und gleichzeitig eine der schönsten Burgen Deutschlands
, ein wahrgewordenes Märchenschloss – einladend und majestätisch zugleich. Als reine Wohnburg erbaut war sie nie Militärbastion und wohl deshalb bis heute unzerstört. In der Schatzkammer ist ein elfenbeinerner Dukatenscheißer und ein silberner Nepomuk zu bewundern.
Burg/Schloss 4*
Wierschen Rheinland-Pfalz 226
Neustadt an der Weinstraße Hambacher Schloss,
gilt als Wiege der deutschen Demokratie
, seit im Mai 1832 zum ersten Mal die schwarz-rot-goldene Fahne auf dem Kastanienberg wehte: Am Hambacher Fest nahmen etwa 30.000 Menschen teil, um ihre Forderungen nach Einheit und Freiheit, nach einem demokratischen, vereinigten Deutschland auszurufen. Anlass war die Unzufriedenheit der pfälzischen Bevölkerung über Repressionsmaßnahmen der bayerischen Verwaltung.
Burg/Schloss 3* Neustadt an der Weinstraße Rheinland-Pfalz 348
Andernach Geysir,
größter Kaltwasser-Geysir (weltweit)
, stündliche spektakuläre Eruption mit einer etwa 60 m hohen Wassersäule, Nationaler Geotop, "Naturwunder". Schifffahrt vom Besucherzentrum zur Halbinsel, Kinderattraktion.
Gewässer 7*
Andernach Rheinland-Pfalz 361
Idar-Oberstein Felsenkirche,
ein "Adlernest" mit einer landesweit einzigartigen Lage in einer senkrecht aufsteigenden Felswand
, erreichbar über 222 Stufen bis zur Kirche und 60 Stufen innerhalb. Um das Innere der Kirche zu betreten, muss man durch einen 1980/81 in den Felsen geschlagenen Tunnel gehen. Aussichtsplattform den Blick auf Idar Oberstein.
Sakralbau 3* Idar-Oberstein Rheinland-Pfalz 362
Koblenz bis Bingen Oberes Mittelrheintal, Welterbe,
weltweit einzigartige Kulturlandschaft mit ca 40 Burgen und Schlössern
, bei Goarshausen der berühmte Loreley-Felsen, in Koblenz das Deutsche Eck mit dem Reiterstandblld von Wilhelm I. und der spektakulären Seilbahn auf die Festung Ehrenbreitstein. Faszinierende Aussichten auch auf dem Fernwanderweg Rheinsteig.
Burg/Schloss 6*
Koblenz Rheinland-Pfalz 363
Mainz Chagallfenster in St. Stephan,
die einzige deutsche Kirche mit Fenstern von Marc CHAGALL (1887 - 1985)
. Neun schuf der (jüdische) Künstler selbst. Nach seinem Tod wurde die Arbeit an den restlichen Fenstern von Charles Marq fortgesetzt, der als Seniorchef des Glasateliers Jacques Simon in Reims 28 Jahre lang mit Chagall zusammengearbeitet hatte.
Sakralbau 4* Mainz Rheinland-Pfalz 364
Mainz Neue Synagoge (2010)
Die spektakuläre Architektur von Manuel HERZ wendet sich mit ihrer Formensprache und den von grün glasierten Keramikprofilen bedeckten Fassadenflächen bewusst von gewohnten Bauformen und -materialen ab.
Sakralbau 3* Mainz Rheinland-Pfalz 365